Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1987

Mit DSA zielt Bull über OSI auf SNA-Welt

ZÜRICH (CW)- Die Bull-Gruppe setzt weiterhin auf ihre Distributed Systems Architekture (DSA) als OSI-konforme Ausgestaltung der Schichten 6 und 7. Doch mit ihrer Öffnungsstrategie wollen die Franzosen darüber hinaus neue Dimensionen erschließen: Über erweiterte DSA-Funktionen sollen Bull-Rechner mit SNA-vernetzten Systemen kommunizieren.

"Die Diskussion, ob sich OSI durchsetzen wird oder lediglich einen Papiertiger abgibt", resümierte Günter Böhmer von der deutschen Bull-Tochter vor europäischen Großanwendern in Zürich, "dürfte vom Tisch sein." Sämtliche DSA-Implementationen setzen auf den bereits standardisierten OSI-Protokollen der Schichten 1 bis 5 auf. Da für die sechste und siebte Stufe des Referenzmodells noch keine Standards verabschiedet seien, könne allerdings von Kompatibilität auf Präsentations-und Applikations-Ebene nicht die Rede sein.