Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1987

Mit einem Bildfernsprech-System, das stehende Bilder über vorhandene Telefonleitungen sendet und empfängt, können die Nippon Telegraph and Telephone Corporation und Sony aufwarten. Das auf geschäftliche Benutzer zugeschnittene sogenannte "Teleface" will

Mit einem Bildfernsprech-System, das stehende Bilder über vorhandene Telefonleitungen sendet und empfängt, können die Nippon Telegraph and Telephone Corporation und Sony aufwarten. Das auf geschäftliche Benutzer zugeschnittene sogenannte "Teleface" will NTT noch in diesem Monat zu einem Stückpreis von 334 Dollar herausbringen. Sony wird das Bildtelefon unter der Marke "Mieteru" Ende September vor allem Privatkunden anbieten. NTT betrachtet die neue Anlage als einen Vorläufer für quasi-bewegte Bilder mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 64 KBit pro Sekunde. *

Bongartz + Schmidt hat mit der mbp Software und Systems GmbH aus Dortmund eine enge, Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kommunikations-Technologie vereinbart. Erstes Ergebnis der Kooperation ist die Integration der mbp-Standardprodukte UTC und SNA 200 in die Systemumgebung der Software-Familie Tex-Ass-Window-Plus. Mit SNA 200 wird der Anschluß an das IBM-Dokumentenverwaltungs-System Disoss realisiert.

*

Mit NCPe-Clone bietet die Network Communications Products Engineering GmbH aus Nürnberg eine Alternative zu Irma. Das neue Produkt wird über Koax an die IBM-Systeme 3276, 3274 oder direkt an eine 43XX angeschlossen und bietet unter anderem folgende Features: 3278/79 Terminal-Emulation, File-Transfer CMS und TSO, Unterstützung der Irma-Software und von APL sowie Diagnose-Selbsttestroutinen. Der Preis für NCPe-Clone liegt bei 1490 Mark plus Mehrwertsteuer.

Informationen: Network Communications Products Engineering GmbH, Donaustraße 105, 8500 Nürnberg 60.