Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Viag Interkom


18.02.2000 - 

Mit Genion ins World Wide Web

Viag Interkom erweitert sein Mobilfunkprodukt "Genion" um das Wireless Application Protocol (WAP) und den Mobilfunkstandard General Packet Radio Services (GPRS). Auf diese Weise kann der Kunde das Handy in Zukunft zum Surfen im Internet nutzen.

Über das Genion-Handy eignet sich WAP nicht nur zum schnellen Abrufen von aktuellen Informationen aus dem Web, sondern bietet auch Dienste wie Mobile Banking und lokalisierte Services. Der Netzbetreiber setzt dabei auf ein personalisiertes WAP-Portal, das sich individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Benutzers zuschneiden lässt.

Mit Hilfe von GPRS kann der Anwender per Laptop über das Mobilfunknetz auf das Web zugreifen. Dabei lassen sich laut Hersteller Datenmengen von bis zu 115,2 Kbit/s senden und empfangen. Da die Daten paketvermittelt übertragen werden, ist der Kunde permanent online mit dem Internet verbunden und erhält dabei beispielsweise automatisch seine E-Mails, ohne sich neu ins Web einwählen zu müssen. Die GPRS-Dienste über Genion sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2000 zugänglich sein.

Informationen: Viag Interkom GmbH & Co.,

Marsstraße 31 - 33, 80335 München,

Tel.: 089/54 73-70 20, Fax: 089/54 73-70 22,

Internet: http://www.viaginterkom.de,

Halle 25, Stand D50