Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.12.1975

Mit Holografie gegen Scheckkarten-Betrug

MÜNCHEN - Bankenautomation heute - das ist gleichzusetzen mit Computerisierung. Schwachstelle in einem System, das die menschliche Mitarbeit weitgehend entbehren kann - an welcher Bank wird noch manuell gebucht? - ist die "Mensch-Mensch-Schnittstelle" am Schalter: Immer mehr "saubere" Kunden versuchen, Identitäts-, Kredit-, Scheck- und Kundenkarten zu fälschen, um widerrechtlich an anderer Leute Geld heranzukommen.

Um solchen Gaunern das Handwerk zu legen, entwickelte Siemens gemeinsam mit den Firmen Oldenbourg und Unitec ein neues analoges Erkennungs- und Sicherungssystem (Foto), das sich eines optischen Speicherverfahrens, der Holografie, bedient.