Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1995

Mit Microkernel zu skalierbaren Echtzeit-Tools

MUENCHEN (CW) - IBM hat mit der Solutions E.T.C. GmbH einen Vertrag geschlossen, wonach die Muenchner Consulting-Firma testen soll, ob sich Echtzeit-Betriebssysteme auf Big Blues Microkernel-Technik portieren lassen. Ziel ist es, Kunden mit veralteten Realtime- Systemen den Wechsel auf moderne Hardware zu ermoeglichen, ohne dass ihre Applikationen umgeschrieben werden muessen. Dies soll ueber sogenannte Personality-Server erfolgen, die auf dem Microkernel aufsetzen. Im ersten Schritt will E.T.C., das Unternehmen wurde von ehemaligen Digital-Mitarbeitern gegruendet, einen Personality- Server fuer DECs Echtzeitprogramm "Vaxeln" erproben, das bislang nur in einer VAX-Umgebung einsetzbar ist. Mit Microkernel waere das System samt Anwendungen auch auf Alpha-Rechnern oder Power-PCs zu verwenden. Das Technologieabkommen zwischen beiden Unternehmen hat eine Laufzeit von zunaechst drei Monaten.