Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1988 - 

Computerland Essen GmbH:

Mit Mirage und Sergeant Pepper Grafikinteressenten locken

Im Zeichen der Grafik steht das Computerland-Engagement in Hannover. Busineßgrafik, Grafikkarten sowie computerunterstützten Grafik-/Dia-Service rund um den PC präsentiert das Essener Unternehmen.

Im Vordergrund stehen nach Angaben der Gesellschaft das Softwarepaket Busineßgrafik Mirage in der neuen Version 5.1, die Grafikkarte "Number Nine Pepper SGT", der Calcomp Color Master und das Computergrafik-Serviceangebot. Die neueste Version von Mirage für IBM-PC und Kompatible gibt es für 5200 Mark einschließlich Artpack, einem Softwaremodul zur freien Grafikgestaltung, deutschem Handbuch sowie deutscher Bedienerführung.

Mirage bietet Computerland zufolge mehr als 20 Grundgrafiken, wobei sich 256 Farben gleichzeitig darstellen lassen. Pepper SGT, die Busineßgrafikkarte, biete die Leistung zweier Grafik-Coprozessoren, des Intel 82786 und des 34010 von Texas Instruments. Zum Zeichnen und Kontrollieren, für Ausschnitts- und Clipping-Funktionen etc. steht eine Reihe von Grafikfunktionen zur Verfügung. Pepper SGT ist laut Anbieter kompatibel zu GEM, HALD, CGI, Lotus, Software Publishing, VersaCAD. AutoCAD, Mirage und Pagemaker. Als Ausgabemedium stellt Computerland Essen n Farb-Thermotransferdrucker ColorMaster von Cal-Comp mit einer Auflösung von 200 Zeichen pro Zoll im DIN-A4-Format und einen Grafik-/Dia-Service vor.

Informationen: Computerland Essen GmbH,

Bismarckstr. 55, 4300 Essen.

Halle 7, Stand E 19.