Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.1999 - 

Mit neuem Namen aus der Cobol-Ecke

Mit neuem Namen aus der Cobol-Ecke Micro Focus nennt sich künftig Merant

MÜNCHEN (CW) - Unter neuem Namen will die Softwareschmiede Micro Focus nach zuletzt schwacher Geschäftsentwicklung wieder aufholen. Der Anbieter von Cobol-Werkzeugen mit der deutschen Niederlassung in München heißt künftig Merant und will sich zum Allround-Unternehmen für die Anwendungsentwicklung mausern.

Die wirtschaftlichen Turbulenzen von Micro Focus hatten im vergangenen Jahr nach Übernahme der Software-Company Intersolv eingesetzt. Rund 530 Millionen Dollar wurden investiert, um die Kontrolle über den Anbieter von Tools für das Konfigurations- Management zu erlangen. Während Micro Focus in erster Linie Entwicklungskomponenten einbringt, liefert Intersolv Lösungen für Tests und das Software-Lifecycle-Management.

Die Strategie von Micro Focus, dem Service ein stärkeres Gewicht zukommen zu lassen, hat sich im nachhinein als richtig erwiesen: Im November 1998 mußte das Unternehmen eingestehen, daß die Nachfrage nach Cobol-Tools für die Jahr-2000-Umstellung drastisch zurückgegangen ist. Das Ergebnis war ein nach Steuern lediglich ausgeglichenes Quartal, worauf der Aktienkurs um 44 Prozent einbrach.