Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.02.2007

Mit Plakaten auf Mitarbeitersuche

Die Mitarbeiter des IT-Dienstleisters Wilken aus Ulm werben mit einer Plakataktion umr neue Kollegen.

Seit Februar stehen die Einwohner der Stadt Ulm den Mitarbeitern des Softwarherstellers Wilken an vielen öffentlichen Orten quasi persönlich gegenüber. Das mittelständische Unternehmen ist mit einer ungewöhnlichen Plakataktion auf Personalsuche gegangen: An Bushaltestellen, der Universität und den Fachhochschulen des Ortes kann man den Plakaten begegnen, auf denen ein Wilken-Mitarbeiter in Freizeit- oder Sportkleidung und mit persönlichen Daten für das Unternehmen wirbt.

So ist beispielsweise Wolfgang Grandjean, Ideengeber der Aktion, Marketing-Leiter und Pressesprecher bei Wilken, mit Badminton-Schläger und Sportklamotten zu sehen. Das Poster gibt außerdem Auskunft über Alter, Studium und momentane Position bei seinem Arbeitgeber.

"Ich bin der Ernst hinter der Sache"

Laut Grandjean geht es bei der Aktion darum, Menschen zu zeigen, "die bei uns Erfolg haben, obwohl sie unter Umständen etwas ganz anderes studiert haben oder noch recht jung sind". Auch der Firmenleiter Ernst Wilken ist auf einem Plakat mit dem Spruch "Ich bin der Ernst hinter der Sache" auf Skiern zu sehen.

Hintergrund der Plakataktion, die von der Neu-Ulmer Werbeagentur Sam realisiert wurde, ist der Bedarf an künftigen Führungskräften nach der Übernahme der SEV AG in Markgröningen und der Neu-Ulmer Entire AG im Jahr 2006. Das gewachsene Unternehmen benötigt nun "Charakterköpfe mit Rückgrat", die nach dem Hochschulabschluss direkt in eine Führungsposition bei Wilken einsteigen.. Beispielsweise erstellt Wilken die Technik für grenzüberschreitende touristische Smardcards ebenso wie für Lösungen in der elektronischen Beschaffung. Die Plakate und weitere Informationen zur Werbeaktion sind zu finden unter www.wilken.de/karriere. (hk)