Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.10.1998

Mit R/3 die Gemeinkosten zuordnen

FRANKFURT/M. (pi) - Die Gesellschaft für Zahlungssysteme mbH (GZS), Frankfurt, hat als eines der ersten Unternehmen das R/3-Modul für die integrierte Prozeßkostenrechnung (CO-ABC) eingeführt. Diese Komponente ermöglicht es, anfallende Gemeinkosten genau und ohne aufwendige Nebenrechnungen den erbrachten Dienstleistungen zuzuordnen. Zunächst sind die Bereiche Finanzen und Personal von der Einführung des R/3-Moduls betroffen. Die GZS sieht vor, in Folgeprojekten selbständig das gesamte Unternehmen in die neue Prozeßkostenrechnung einzubinden. Die Erfahrungen mit SAP-Produkten reichen schon auf die Nutzung von R/2 zurück. Im Oktober 1997 wurde R/2 von dem IT-Dienstleister Schmücker & Partner Informationssysteme GmbH, Frankfurt, durch R/3 ersetzt.