Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991 - 

Fast Electronic GmbH:

Mit Sereen Machine TV kann man jetzt am Computer fernsehen

Mit dem "Screen TV Tuner" und dem Programm "Video Workbench" stellt die Fast Electronic GmbH, München, zwei Produkte für den Multimedia-Bereich vor. Der TV-Tuner ermöglicht die Kontrolle von Fernsehprogrammen aller Normen vom Rechner aus.

Dabei läßt sich auch Videotext aufzeichnen und in andere Programme übertragen. Digitalisierte Bilder speichert die Software in Standardformaten wie ASCII ab. So aufgezeichnete Bilder lassen sich wie Text- oder Grafikelemente direkt in das Clipboard von Windows einlesen und in andere Applikationen übertragen.

Damit die Massenspeicher der eingesetzten Rechner nicht mit Grafikdaten überlastet werden, umfaßt das Produkt ein Datei-Kompressionsverfahren nach JPEG.

Bei der Screen Machine TV Tuner handelt es sich um eine kleine schwarze Box beziehungsweise um eine Einsteckkarte, die Rechner in Multimedia-Arbeitsplätze verwandelt. Als Videoquelle lassen sich Kameras, Camcorder, Videorecorder und Still-Videorecorder einsetzen. Unter der Benutzerführung Windows oder MS-DOS sowie mit Macintosh-Rechnern hat der Anwender beliebig viele Fernsehprogramme im Griff. Die Frequenzabstimmung erfolgt digital. +

Informationen: Fast Electronic GmbH, Landsberger Straße 76, 8000 München 2, Telefon 089/50 20 60, Halle 5, Stand A7