Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


15.09.1988

Mit sofortiger Wirkung senkt die Unisys Deutschland GmbH, Sulzbach, die Preise für ihre Mikro-Arbeitsplatzrechner. Je nach Konfiguration betragen die Nachlässe auf die Modelle Mikro 300, 500 und 800 zwischen 14 und 29 Prozent. Mit diesem Schritt will da

Mit sofortiger Wirkung senkt die Unisys Deutschland GmbH, Sulzbach, die Preise für ihre Mikro-Arbeitsplatzrechner. Je nach Konfiguration betragen die Nachlässe auf die Modelle Mikro 300, 500 und 800 zwischen 14 und 29 Prozent. Mit diesem Schritt will das Unternehmen rückläufige Preisentwicklungen im Zulieferbereich an den Kunden weitergeben.

*

Den mühsamen Papier- und Formatwechsel am Drucker erspart der Papierträger "carry-fix", den Werner Kümmel aus Ennepetal entwickelt hat. Abweichende Formate und Formulare werden durch sein Patent sowohl in Druckern mit Endlospapier als auch mit Einzelblatteinzug genau positioniert. Je nach Typ kostet ein carry-fix-Mitnehmer zwischen 1,80 und 2,35 Mark und kann 50 bis 80 mal verwendet werden.

Informationen: Werner Kümmel, Leibnitzstraße 45a, 5828 Ennepetal,

Telefon 0 23 33/8 99 40.

*

Ökonomische Entwicklungen eines Betriebs über den PC verfolgen und planen hilft Zera 415. Das menügesteuerte Programm zur Zeitreihenanalyse der Firma Adel, Berlin, läuft auf der Basis von Lotus 1-2-3, setzt aber keine tieferen Kenntnisse dieses Programms voraus. Das Produkt ist in der gewohnten Software-Umgebung auf PC-Ebene anwendbar und kostet 700 Mark plus Mehrwertsteuer.

Informationen: Adel - Dr. G. Wallner, Kurfürstenstraße 72-74, 1000 Berlin 30,

Telefon 0 30/2 62 84 40.