Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1982

Mit Speicher-Interface plottet sich's schneller

HERRSCHING (pi) - Ein SpeicherInterface zur Optimterung der Plott-Geschwindigkeit brachte die Watanabe GmbH, Herrsching, jetzt für Apple 11 und rff 2020 auf den Markt.

Häufig wird laut Anbieter die Geschwindigkeit eines Plotters durch den Rechner reduziert, da die Ausgabe der Plott-Befehle von der Rechengeschwindigkeit des steuernden Coipputers abhängt. Umgekehrt könne auch der Rechner vom Plotter gebremst werden, wenn in einem Programm die Intelligenz des Plotters ausgenutzt wird und der Rechner zum Warten verurteilt ist.

Das 16-KBit-Speicher-Interface, das hier Abhilfe schaffen soll, arbeitet mit einer Z8O-CPU. Dynamische RAMs übernehmen laut Watanabe vom Rechner die ASCII-Befehle für den Plotter und geben sie im First-in first-outm-(FIFO-)Mode weiter. Das Interface sei nicht nur für WatanabePlotter, sondern ebenfalls für alle Drucker mit , Centronics-kompatiblem Anschlüß geeignet. Preis: knapp 700 Mark.

Informationen: Watanabe GmbH, Postfach 1155, 8036 Herrsching, Tel.: 0 81 52/25 26.