Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1987

Mit Sun-Know-how sucht die National Advanced Systems (NAS) den Einstieg in den Unix-Markt. Ein Kooperationsvertrag der beiden amerikanischen Unternehmen sieht vor, daß das Betriebssystem Sunos - ein Unix-Derivat mit integriertem Network File System (NFS)

Mit Sun-Know-how sucht die National Advanced Systems (NAS) den Einstieg in den Unix-Markt. Ein Kooperationsvertrag der beiden amerikanischen Unternehmen sieht vor, daß das Betriebssystem Sunos - ein Unix-Derivat mit integriertem Network File System (NFS) - auf Großrechner von NAS portiert wird. Für die PCM-Tochter von National Semiconductor bringt der Vertrag den Einstieg ins Softwaregeschäft; für beide Partner soll die Zusammenarbeit die Kundenbasis vergrößern.

*

Von der AiD Ingenieurgesellschaft für Mikrocomputer-Hard- und Software mbH, Nürnberg, hat der Siemens-Unternehmensbereich Automatisierungstechnik das Recht an dem Struktogramm-Editor X-Tools erworben. Der Elektrokonzern will das Softwarewerkzeug auf seinen 32-Bit-Unix-Workstations Sicomp WS30 einsetzen. Siemens vertreibt die X-Tools sowohl als eigenständiges Programmpaket als auch im Produkt Sigraph-Set.

*

Im Bankenbereich vermarktet Nixdorf jetzt als Softwareprodukt Matplan des Aachener Softwarehauses Gesellschaft für Mathematik und Informatik mbH (GMI). Die Programmiersprache der vierten Generation, die für die Unternehmensbereiche Planung, Controlling und Berichtswesen bestimmt ist, wird auf der Workstation PBS eingesetzt.

*

Als Bull Organisationssysteme GmbH haben die Kölner Bull AG und die Steeb GmbH, Abstatt, eine gemeinsame Tochtergesellschaft gegründet. An dem in Köln ansässigen Unternehmen, das die von Steeb entwickelten Softwarelösungen vermarkten wird, sind Bull mit 51 und Steeb mit 49 Prozent beteiligt. Gleichzeitig hat Bull die Lizenzrechte für den Alleinvertrieb sämtlicher heutiger und zukünftiger Steeb-Organisationssysteme an Bull-Anwender erworben.

*

Das Hoesch-Sytemhaus mbp Software and Systems GmbH arbeitet im Bereich Betriebsdatenerfassung der EDV-Beratung Stark, Stuttgart, zusammen. Die mbp wird künftig das Produkt CSS/1, eine Anwendungssoftware für Zeiterfassung auf Rechnern der IBM-Serie /1, in Verbindung mit der eigenen BDE-Produktfamilie Procam/1 vertrieben.