Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1977

Mit tragbaren Datenterminals wird die Johannes Schmidt GmbH ihre über 50 Filialen ausrüsten, um die Datenerfassung im Bereich Bestellwesen zu dezentralisieren und schneller zu machen. Dafür bestellte der Lebensmittel-Filialbetrieb die neu angekündigten T

Mit tragbaren Datenterminals wird die Johannes Schmidt GmbH ihre über 50 Filialen ausrüsten, um die Datenerfassung im Bereich Bestellwesen zu dezentralisieren und schneller zu machen. Dafür bestellte der Lebensmittel-Filialbetrieb die neu angekündigten Terminals MSI 77 von der MSI Corporation im Wert von etwa 220 000 Mark. Die Terminals sollen schrittweise in den Filialen eingeführt und über Postwählleitungen betrieben werden.

Eine Umsatz- und Gewinnsteigerung um mehr als 20 Prozent in den nächsten Jahren erwartet Rval R. Poppa, President der Pertec Computer Corporation. Im Geschäftsjahr 1977 (Ende: 25. März) hatte die Gesellschaft bei einem Umsatz von 94,5 Millionen Dollar einen Gewinn von 4,6 Millionen Dollar erwirtschaftet.

Die NCM Mixed Hardware GmbH hat ihre Geschäftsräume an die Frankfurter Peripherie verlegt: Der Sitz der Firma ist jetzt in 6369 Niederdorfelden, Buchenstraße 7.

100 Mitarbeiter hat das "Büro West" der Triumph/Adler-Gruppe in Essen, das aus der Zusammenlegung der TAV-Büros Essen und Düsseldorf entstand.

Die Computer Management Group (CMG) Ltd., London, konnte ihren Gruppenumsatz im Geschäftsjahr 1976/77 um 30 Prozent auf 6,781 Millionen Pfund steigern (1975/76: 5,392 Millionen Pfund). Der Gewinn vor Steuern betrug 177 492 Pfund gegenüber 133 318 Pfund im Vorjahr. Die Tochtergesellschaften in der Bundesrepublik, Belgien und Holland erreichten zusammen mehr als die Hälfte des CMG-Gesamtumsatzes .

Die Prime Computer Ltd., London, erhielt jetzt einen Auftrag über eine P 400 und eine P 300 von einem namhaften britischen Forschungsinstitut. Dieser Auftrag hat einen Wert von rund 1 Million Mark.

Den Vertrieb im Postleitzahlgebiet 8 hat für die Mostek GmbH (Bernhausen/Stuttgart) die Münchener Dema Electronic GmbH übernommen. Mostek fertigt Mikroprozessoren und ist Spezialist auf dem Sektor Speicherbau.