Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1986

Mit Wirkung vom 1. April wurde Thomas J. Rattigan zum Chief Executive Officer der Commodore International Ltd. ernannt. Er übernimmt den Posten von Marshall F. Smith, der Mitglied des Board of Directors bleibt und dem Unternehmen als Berater zur Verfü

Mit Wirkung vom 1. April wurde Thomas J. Rattigan zum Chief Executive Officer der Commodore International Ltd. ernannt. Er übernimmt den Posten von Marshall F. Smith, der Mitglied des Board of Directors bleibt und dem Unternehmen als Berater zur Verfügung stehen wird.

Neuer Geschäftsführer der egsa Entwicklungsgesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH ist Manfred Hennigfeld. Er zeichnet seit dem 1. März 86 verantwortlich für die egs Unternehmensbereiche Vertrieb und Marketing. Gemeinsam mit Geschäftsführer Wolfgang Reza will er die egs-Aktvitäten auf dem Markt der Informations- und Kommunikationssysteme vorantreiben.

Vor kurzem übernahm Udo Philipp die Leitung von Marketing und Vertrieb bei CSID-Computer Sciences International Deutschland GmbH. Nach 13 Jahren Erfahrung in der EDV-Beratung nahm Philipp sieben Jahre bei den Herstellern Nixdorf und Ericsson Führungsaufgaben im Vertrieb und Marketing wahr.

Neuer Geschäftsführer der Pioneer-Melchers GmbH (Düsseldorf) ist N. Saito, bisher Direktor für Home Audio und Visual Products in der Pioneer-Europa-Zentrale in Antwerpen. Er löst Saito K. Yamamoto ab, der zur Muttergesellschaft nach Tokio zurückkehrt.

Wechsel in der Geschäftsleitung der ICL Deutschland: Dr. Werner Ott übernimmt ab 1. April 1986 die Geschäftsführung der ICL Deutschland International Computers GmbH. Wie das Unternehmen mitteilt, war Ott bisher für den Gesamtvertrieb der ICL Deutschland verantwortlich. Gerd Steffen, der bisherige Geschäftsführer, hat sich entschieden, am 30. Juni 1986 aus der Gesellschaft auszuscheiden.

Sales Marketing Manager für den erweiterten Bereich Computer Aided Publishing (CAP) bei PCS ist Sevin Ulukut. Er war als Product Manager für den Aufbau des Bereiches Third Party Software verantwortlich. Zuvor war er bei Burroughs Deutschland in leitender Position in Vertrieb und Großrechnerinstallation tätig.

Der baden-württembergische Minister für Wissenschaft und Kunst, Professor Dr. Helmut Engler, hat Professor Dr. Huth, dem Rektor der Fachhochschule für Wirtschaft in Pforzheim, zu seiner Wiederwahl zum Vorsitzenden der Ständigen Konferenz der Rektoren und Präsidenten der bundesdeutschen Fachhochschulen gratuliert. Huth hatte erklärt, daß die thematischen Akzente seiner neuen einjährigen Amtsperiode insbesondere auf den Bereichen "Forschung und Entwicklung" und "Weiterbildung" liegen werden.

In den Ruhestand trat am 30. April 1986 nach über 33jähriger Unternehmenszugehörigkeit der Geschäftsführer der IBM Deutschland GmbH, Stuttgart, Professor Dr. rer. nat. Dr.-lng. Eh. Karl E. Ganzhorn. Er feierte am 25. April 1986 seinen 65. Geburtstag. Seit 1952 bei IBM tätig, wurde er 1958 mit der Gesamtleitung von Entwicklung und Forschung betraut. 1967 erfolgte die Berufung zum Geschäftsführer der IBM Deutschland. Zum Direktor für Wissenschaft und Technologie der IBM Europe S.A. wurde Ganzhorn 1973 berufen. Von 1975 bis 1978 war er zusätzlich Vice-President Telecommunication System der Systems Communications Division der IBM Corporation, USA, und damit verantwortlich für den gesamten Bereich der Datenkommunikation der IBM. 1977 verlieh ihm die Universität Stuttgart die Ehrendoktorwürde, und 1982 ernannte ihn die Technische Universität München zu ihrem Ehrensenator. Von 1969 bis 1971 war Ganzhorn Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, 1978 wurde er in den Wissenschaftsrat der Bundesrepublik Deutschland berufen.

Die Tandem Computers GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main hat für die Verkaufsgebiete Süd (mit den Geschäftsstellen Frankfurt, Mannheim/ Ludwigshafen, Stuttgart, München) und Nord (mit den Geschäftsstellen Hamburg Dortmund, Düsseldorf/Hilden und Bonn) Vertriebsdirektoren ernannt. Diese Positionen wurden neu etabliert. Für den Direktionsbereich Süd, mit Sitz in Frankfurt, ist Willi Engelmann, und für den Direktionsbereich Nord, mit Sitz in Dortmund, ist Udo Schephörster verantwortlich. Beide Vertriebsdirektoren berichten an den Geschäftsführer, Dr. Ernst Georg Lotz, in Frankfurt.

Zum Geschäftsführer der neu gegründeten IAS Gesellschaft für EDV-Beratung und Vertrieb AG in Zürich wurde Heinz Geschka ernannt. Die IAS bezeichnet sich als international tätiges Softwarehaus, mit Schwerpunkt im Bereich des Kraftfahrzeughandels, und darüber hinaus der Schulung in der Anwendung von Datenbanksystemen.