Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1997 - 

Office-Paket für Microsofts 16-Bit-Betriebssystem erhältlich

Mit Wordperfect-Suite bleibt Corel auch DOS-Anwendern treu

Corels Wordperfect Suite for DOS 6.2 besteht aus drei Komponenten: Der Textverarbeitung "Wordperfect 6.2", der ehemaligen Borland-Tabellenkalkulation "Quattro Pro 5.6" sowie dem Präsentationspaket "Presentations 2.1". Zusätzlich hat der Hersteller zahlreiche Fotos, Schriften und Cliparts integriert.

Zu den erwähnenswerten Neuerungen von Quattro Pro 5.6 gehören Druckfunktionen, die es nun ermöglichen, Texte besser für den Ausdruck vorzubereiten, sowie überarbeitete Printer-Treiber. Presentations 2.1 hingegen mangelt es aufgrund der im Gegensatz zu Windows-, OS/2- oder Mac-Systemen bescheidenen Betriebssystem-Voraussetzungen an hochauflösenden Wiedergabemöglichkeiten. Darüber hinaus läßt die Performance des Moduls zu wünschen übrig. Presentations enthält ein lizenzfreies Runtime-Modul, mit dem Präsentationen auch auf Rechnern vorgeführt werden können, auf denen das Programm nicht installiert wurde. Der wohl größte Vorteil der Suite: Die DOS-Sammlung läuft, anders als nahezu sämtliche erhältlichen Windows-Pendants, auf 386er sowie 486er PCs.