Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Serversystem und Workstation für Mac-Anwender

Mit zwei 68040-Macs will Apple ein neues Top-end einfuhren

12.04.1991

MENLO PARK (IDG) - Im August wird Apple nach Angaben von unternehmensnahen Quellen zwei neue High-end-Macintosh-Systeme vorstellen. Als CPU soll dabei erstmals der Motorola-Prozessor 68040 zum Einsatz kommen.

Zum einen wird Apple einen 68040-Mac im Tower-Gehäuse mit sechs Nubus-Anschlüssen, zum anderen ein Desktop-Modell in der Größe des Mac IIci mit drei Nubus-Ports vorstellen. Der Tower-Rechner soll die Nachfrage vieler Mac-Anwender nach einem leistungsfähigen Serversystem befriedigten. Nach Apple-nahen Quellen unterstützt er bis zu 13 SCSI-Einheiten. Der Preis soll in den USA bei rund 15 000 Dollar liegen.

Die Workstation-Version des 68040-Mac dürfte als Nachfolger der aktuellen Top-end-Serie Mac Il FX fungieren. Die Rechenleistung des 68040 soll dabei nach Angaben aus Apple-Kreisen mit etwa 20 MIPS etwa doppelt so hoch sein wie beim FX. Der Preis soll bei rund 10 000 Dollar liegen. Über weitere Leistungsmerkmale gibt es noch keine Informationen. Bekannt ist lediglich, daß die Höchstausbaustufe bei 64 MB liegen dürfte. Beide Rechner sollen darüber hinaus serienmäßig mit Ethernet-Anschlüssen ausgestattet sein.