Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1996 - 

Untersuchung über die Einstellung zur Arbeit

Mitarbeiter der DV-Industrie engagieren sich für Tarifpolitik

Hinter den bunten Fassaden der Multimedia-Gesellschaft herrscht, so die Autorin, gewöhnlicher Arbeitsalltag, in dem die Sicherung der Arbeitnehmerinteressen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Dies gelte nicht nur für Mitarbeiter der Produktion und Montage, sondern auch für hochqualifizierte Beschäftigte der DV-Branche, ohne die die neuen Techniken schließlich nicht entstünden. Die Untersuchung zeigt auf, daß sich die Arbeitssituation im DV-Bereich den Bedingungen in anderen Betrieben angenähert haben.

So hätten einerseits die einst als exotisch geltenden Arbeitsbedingungen von Computerfachkräften auf andere Branchen abgefärbt und Forderungen nach größeren Freiheitsräumen insgesamt größeren Nachdruck verliehen. Auf der anderen Seite profitierten die im DV-Bereich Beschäftigten auch von gewerkschaftlichen Erfolgen anderer Branchen.

Die Untersuchung wurde veröffentlicht vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung. Für 34,80 Mark ist sie erhältlich bei der edition sigma, Karl-Marx-Straße 17, 12043 Berlin, Telefax 030/623 93 93.