Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.02.1990

Mitarbeiter wollen keinen Großen Bruder

MÜNCHEN (IDG) - Datainspektionen, die schwedische Datenschutzbehörde, ermittelt derzeit gegen drei Unternehmen, denen vorgeworfen wird ihre Computer zur Überwachung der Mitarbeiter einzusetzen. Nach Angaben der Gewerkschaft beklagten sich die

Angestellten von Primdata, Argosdata und Datacentrilen, daß beispielsweise genau registriert werde, wie lange sie an ihren Terminals arbeiten oder wie lange ihre Kaffeepausen dauern.

Nach schwedischem Recht sind solche Kontrollmaßnahmen verboten. Die drei Firmen wiesen die Vorwürfe zurück und erklärten, die beanstandeten Programme, Primdatas "Time and Money" und "Gourmet" von der schwedischen Danor Systems, würden ausschließlich für reine Verwaltungszwecke benutzt. Sollte sich allerdings herausstellen, daß sie illegal seien, würden sie auf ihren Einsatz verzichten.