Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mitsprache bei der Ausstattung

07.06.2001

In zahlreichen Variationen können Interessierte ein Notebook aus der "Omnibook XE3"-Reihe von der Hewlett-Packard GmbH erwerben. Sowohl beim Prozessor, als auch beim Arbeitsspeicher, bei der Festplatte, bei den Laufwerken und beim Bildschirm lässt der Hersteller dem Kunden die Wahl aus verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten. Maximal möglich sind ein 800 MHz schneller Pentium-III-Prozessor, 128 MB SDRAM, eine 20 GB große Festplatte, ein 8x-DVD-ROM-Laufwerk und ein 15 Zoll großer TFT-Bildschirm.

Hewlett-Packard hebt besonders das eingebaute 56K-Modem hervor, das für einen bequemen Zugang zum Internet sorgen soll. Und auch an Musikfreunde ist gedacht: Über externe Tasten neben dem Laufwerk lassen sich CDs sowohl bei laufendem System als auch im abgeschalteten Modus abspielen. Zudem hat der Hersteller dem Omnibook XE3 einen MP3-Player verpasst.

<b>Kurzgefasst</b>

Hersteller: Hewlett-Packard

Produkt: Notebook Omnibook XE3

Produktgruppe: mobile Computer

Zielgruppe: vornehmlich Geschäftsleute auf Reisen

Verfügbarkeit: ab sofort

Preis: von 2.999 bis 4.799 Mark

Verkaufsargumente: Das Omnibook XE3 sticht durch seine verschiedenen Ausstattungsmöglichkeiten und seine Funktion als CD-Player heraus.

ComputerPartner-Meinung: Ein sinnvoller Zug von HP, dem Kunden beim Innenleben des Notebooks eine Mitsprache zu erlauben. (tö)

Infos: www.hewlett-packard.de