Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.1998

Mitsubishi bohrt Rechner auf

RATINGEN (CW) - Mitsubishi Electric hat mit dem "LS 500" nun einen neuen Desktop-PC im oberen Leistungsbereich vorgestellt. Der Rechner arbeitet mit Pentium-II-Chips, die mit 350 oder 400 Megahertz getaktet sein können. Die Bustaktrate liegt dank Intels "440BX-Chipsatz" bei 100 Megahertz. Die schnellen Intel-Bausteine integrierte Mitsubishi auch in die Serie der Minitower-PCs "LS600" sowie in die Server "FT 1200", die dann als "FT 1400" vermarktet werden.

Der Preis für die LS-500-Ver- sion mit 400-Megahertz-Prozessor und 64 MB Hauptspeicher kostet 4790 Mark, das kleinere Modell mit 350-Megahertz-Chip und 32 MB Hauptspeicher und 4 statt 8 MB Grafikspeicher ist für 3990 Mark zu haben. Beide PCs enthalten werkseitig eine Festplattte mit 6,4 GB. Zudem ist für die Modelle der LS-500- und LS-600-Serie das "weblive"-Kit verfügbar. Es enthält einen kostenlosen Internetzugang für zwölf Monate, fünf eigene E-Mail-Adressen sowie eine Homepage, die aus fünf Web-Seiten besteht.