Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1979

Mitsubishi startet Bürocomputerverkauf In USA

TOKIO (ee) - Bürocomputer verkaufte die Mitsubishi Electric Corp., der drittgrößte japanische Elektrokonzern, jetzt in den USA. Mitsubishi ist damit der erste japanische Hersteller von, Bürocomputern, der Geräte unter dem eigenen Markenzeichen in den Vereinigten Staaten verkauft. Auch die Nippon Electric Co. wird nach einem Bericht aus Tokio in Kürze mit dem Absatz von Bürocomputern in den USA beginnen.

Wie ein Sprecher von Mitsubishi erklärte übernimmt den Vertrieb die Firma Melcom Business Systems Inc. (Los Angeles), die von Mitsubishi im Dezember 1977 gegründet wurde. Für 1979 wird zunächst ein Absatz von rund 100 Bürocomputern erwartet, die einen Wert von je rund 10 Millionen haben. Nach Auskunft von Hideo Ota, Direktor des

Geschäftsbereiches Computer der Mitsubishi, sind bei Melcom bereits vier Aufträge eingegangen. Es werde durchaus nicht schwierig sein, in diesem Jahr schon rund 100 Einheiten abzusetzen.

Die Nippon Electric Co. hat bereits im April 1972 die US-Tochter NEC Information Systems Co. (Boston) gegründet und damit die Basis für ihren geplanten Vertrieb von Bürocomputern geschaffen.