Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.1975

Mittelgroßes Datensammelsystem von MDS MÜNCHEN - Mit dem jetzt vorgestellten System 2409-0 hat MDS sein Angebot an schnelleren Datenerfassungssammelsystemen nach unten erweitert. Das System vereinigt die Übertragungs- und Druckleistung des größeren Syste

Mittelgroßes Datensammelsystem von MDS

MÜNCHEN - Mit dem jetzt vorgestellten System 2409-0 hat MDS sein Angebot an schnelleren Datenerfassungssammelsystemen nach unten erweitert. Das System vereinigt die Übertragungs- und Druckleistung des größeren Systems 2400 mit der Wirtschaftlichkeit des kleineren Systems 1200 und kostet 29 100 Dollar. An das System können bis zu 16 Datenstationen angeschlossen werden. (pi)

Bildschirm für Computerausgabe und Mikrofiche

MÜNCHEN - Ein Bildschirmgerät, das sowohl Computerdaten als auch Mikrofiche-Daten ausweist, wurde jetzt von der Magnavox Company, Fort Wayne/lndiana, vorgestellt. Das Terminal kostet 9000 bis 13 000 Dollar und arbeitet nicht mit der üblichen Kathodenstrahlröhre, sondern mit Plasmagas. Das Modell 10 000 kann sowohl an universelle Rechner als auch an Minicomputer angeschlossen werden. (pi)

IBM-Satellitenvorhaben wird eingeschränkt

MÜNCHEN - Die amerikanische Federal Communications Commission (FCC)

hat dem Vorhaben von IBM, in das kommerzielle Satellitenübertragungsgeschäft

einzusteigen, grundsätzlich zugestimmt. Die FCC machte jedoch zur Auflage, daß

IBM auch den Anschluß an Komunikationssysteme ermöglicht, die der Kunde nach seinem Ermessen entwickelt hat. Auch darf IBM im Rahmen seiner Satelliten-Aktivitäten weder direkt noch indirekt andere Übertragungsdienste anbieten.

IBM plant seit einiger Zeit, sich an dem Comsat-Satellitengeschäft zu beteiligen.