Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.2000

Mittelstand bleibt stärkste Jobmaschine

KÖLN (pi) - Rund 35 Prozent der deutschen Unternehmen wollen in den kommenden drei Jahren zusätzliche Mitarbeiter einstellen, nur knapp 14 Prozent planen einen Personalabbau - dies geht aus einer Befragung von 775 Betrieben durch das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervor. Den größten Stellenzuwachs erwarten mittelständische Betriebe mit bis zu 50 Mitarbeitern. Gut die Hälfte von ihnen sucht neue Leute.

Erstmals seit der ersten IW-Umfrage im Jahr 1997 sind auch Firmen mit über 500 Mitarbeitern zuversichtlich: Nahezu jedes dritte solche Unternehmen plant, Personal aufzustocken. Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind vor allem diejenigen Betriebe, die überdurchschnittlich viele Mitarbeiter mit Hochschulabschluss beschäftigen. Rund 56 Prozent von ihnen wollen ihre Personaldecke in den nächsten Jahren verstärken.