Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

DAT-Laufwerk mit 72 GB Kapazität


02.05.2003 - 

Mittelstandsfreundliche Speichersysteme

MÜNCHEN (CW) - Hewlett-Packard (HP) hat das Angebot an "Storageworks Enterprise Virtual Arrays" erweitert sowie verbesserte Bandbibliotheken der "Msl6000"-Reihe vorgestellt. Ein neues DAT-Laufwerk nebst Kassette unterstützt das DDS5-Format und speichert 72 GB.

Mit den "Storageworks-Eva-3000"-Produkten will der Hersteller nun auch mit mittelständischen Firmen ins Geschäft kommen. Die Speichersysteme liefern eine höhere Kapazität als herkömmliche Speicher-Arrays, da sie bis zu 56 Festplatten mit einem Speichervolumen von insgesamt 8,2 Terabyte fassen. Die Geräte erlauben 162000 Schreib-/Lesezugriffe pro Sekunde. Sie lassen sich neuerdings auch mit der HP-Software "Openview Storage Provisioner" koppeln. Dieses Programm dient dazu, Geschäftsprozessen automatisch Speicherdaten zuzuordnen. Darüber hinaus liefert das Tool einen Überblick über die aktuell verfügbare Speicherkapazität.

Seine Tape Libraries der "Storageworks-Msl6000"-Reihe hat HP nun mit der "SCSI-Ultra-3"-Schnittstelle versehen. Das Bandbibliothekssystem wird mit Kassetten vom Typ "Storageworks Ultrium 460" bestückt. Diese lassen sich im laufenden Betrieb austauschen, besitzen eine Speicherkapazität von 200 GB und gestatten eine Datenübertragung von 30 MB pro Sekunde. Eine "Msl6060"-Bibliothek ermöglicht somit ein Backup von Daten mit 900 GB pro Stunde.

Auch neue DAT-Laufwerke sowie DAT-Bänder hat HP vorgestellt. Das Laufwerk "Storageworks DAT 72" speichert 72 GB und überträgt maximal 6 MB pro Sekunde bei einer Kompression im Verhältnis zwei zu eins. Das System arbeitet nach dem Digital-Data-Storgage-(DDS-)Verfahren der fünften Generation, ist jedoch kompatibel zu den Vorgängern DDS3 und DDS4. Nach Angaben des Herstellers kostet ein GB DAT-Speicher 54 Cent. (fn)