Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.2006

Mobile Navigation und mehr

Im "Cyberdrive NMD 35" von Cyberhome vereinen sich Navigationssystem, Movie-Player, MP3-Player und Bildbetrachter in einem einzigen Gerät.

Von Hans-Jürgen Humbert

Als multimediales GPS-System präsentiert Cyberhome den NMD 35, das erste Gerät der Cyberdrive-Produktfamilie. Das handliche, nur 192 Gramm schwere Gerät ist mit einem 3,5-Zoll-Touchscreen (zirka neun Zentimeter Bilddiagonale) ausgestattet. Das Display bietet eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln und eignet sich sogar zur Wiedergabe von Filmen. Diese werden via PC auf eine SD-Speicherkarte geschrieben. Der dazu notwendige USB-SD/MMC-Adapter gehört ebenfalls zum Lieferumfang, genauso wie die nötige Software, die die Konvertierung vornimmt. Mobiles Filmvergnügen zum Beispiel an der Raststätte, im Zug, während einer Pause oder unterwegs ist jetzt möglich.

Auch ist der NMD 35 in der Lage, MP3-Songs wiederzugeben, die gleichfalls per Computer auf eine Speicherkarte überspielt werden müssen. Zusätzlich ist ein Bildbetrachtungsprogramm installiert, sodass auch digitale Bilder direkt von einer SD/MMC Karte betrachtet werden können.

Mitgeliefert wird eine 256-MB-SD-Karte mit Deutschland-Karte. Das Gerät unterstützt aber SD-Karten mit einem Speichervolumen von bis zu 2 GB.

Navigieren kann er auch

Dank des integrierten Akkus und des GPS-Empfängers kann der NMD 35 sowohl im Auto als auch bei Spaziergängen oder Fahrradtouren eingesetzt werden. Der Akku hat allerdings nur eine Kapazität von 720 mAh, was bei einer maximalen Stromaufnahme von 0,8 Ampere für eine knappe Stunde reicht. Im Auto dagegen kann das Gerät vom Zigarettenanzünder mit Strom versorgt werden. Anschlüsse für eine externe GPS-Antenne und TMC sind integriert. Formware-Updates können via SD-Karte vorgenommen werden. Der GPS-Chip stammt von Nemerix, die Navigationssoftware von Map and Guide und das Kartenmaterial von Navteq.

Im Lieferumfang sind Autoladegerät, Netzteil, Frontscheiben- halterung, eine SD-Speicherkarte (512MB) mit vorinstallierter Deutschland-Karte und Speicherplatz für Multimedia-Anwendungen, ein USB-SD/MMC-Stick und ein Stylus-Stift enthalten. Weitere Karten sowie eine externe GPS- Antenne oder ein externes TMC-Modul sind optional erhältlich.