Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.2006

Mobiler Desktop-Ersatz

Vier neue Vista-kompatible Notebook-Serien als Desktop-Ersatz für Unternehmen stellt Acer vor, darunter den "Travelmate 6460" und den "Travelmate 6410", beide mit 15-Zoll-XGA-, 15-Zoll-WXGA- oder 15,4-Zoll-WSXGA+-Display erhältlich.

Von Klaus Hauptfleisch

Desktop-Ersatz" heißt bei Acer eine von vier neu definierten Funktionsgruppen für Notebooks. In die Kategorie Desktop-Ersatz fallen vier aktuelle Modelle, alle mit den neuesten Intel-Prozessoren Core 2 Duo ausgestattet.

Eher im Bereich Subnotebooks angesiedelt sind der nur 1,5 kg schwere "Travelmate 3040" mit 12,1-Zoll-WXGA-Display und der "Travelmate C210" mit 12,1-Zoll-XGA-Display.

Wer lieber an einem ausgewachsenen Notebook arbeitet, wird sich eher für den "Travelmate 6460" oder den "Travelmate 6410" entscheiden. Beide Modelle sind mit verschiedenen Displays von 15 Zoll XGA (1.024 x 768 Pixel) bis 15,4 Zoll WXGA+ (1.680 x 1.050 Pixel) lieferbar.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Modellserien ist das, was die Grafik antreibt. Der Travelmate 6460 hat die "ATI Mobility Radeon X1300" mit bis zu 512 MB Hyper Memory an Bord; die Grafikkarte unterstützt zudem S-Video/TV-out und DVI-D. Der Travelmate 6410 nutzt dagegen den in dem Intel-Chipsatz 945GM Express integrierten Graphics Media Accelerator 950 mit bis zu 224 MB gemeinsam genutztem Speicher. Beide Grafiklösungen unterstüt-zen Microsoft Direct X 9.0, MPEG2/DVD und die Nutzung zweier Bildschirme.

Andocken leicht gemacht

Je nach Ausführung sind die beiden Modellreihen unterschiedlich in der Prozessorleistung. Gleich sind jeweils die 64-Bit-Unterstützung und der Frontside-Bus von 677 MHz. Der im Internet für rund 1.400 Euro beworbene "Travelmate 6463WLMi" mit einfachem WXGA-Display hat zum Beispiel den Intel-Core-2-Duo-Prozessor T5500. Dieser bietet eine Taktrate von 1,67 GHz und einen 2 MB großen Second-Level-Cache.

Für den Einsatz im Büro und im Außendienst konzipiert, lassen die Modellreihen der 6400er-Serie eine Reihe von Erweiterungsmöglichkeiten zu. Platz für ein zusätzliches Laufwerk oder einen zweiten Akku bieten der Hotswap-fähige Media-Bay oder die Docking-Station "Easy Dock II". Die Docking-Fähigkeit der neuen Travelmate-6400er-Notebooks wurde durch die nach unten verlegte Schnittstelle "EasyDock II/II+" deutlich verbessert. Das frühere Gefummel mit dem Kabelverbinder entfällt. Es genügt ein Klick, und schon ist die Verbindung mit der Docking-Station hergestellt.

Für den Schutz vor Datenverlust im mobilen Einsatz hat Acer die S-ATA-Festplatte mit 60 bis 160 GB stoßgesichert eingebaut und nennt die Technologie "Disk Anti-Shock Protection" (DASP). Erweiterte Merkmale zum Schutz vor unbefugtem Datenzugriff bietet der Travelmate 6460. Dazu gehören ein Trusted Platform Module (TPM) für die Erstellung digitaler Signaturen und zur Verschlüsselung von Daten, ein Fingerprint-Reader und die "Acer Smart Card Security Solution", die zusammen mit der integrierten Sicherheitssoftware "Platinum Secret" auf Mausklick Funktionen zur Ver- und Entschlüsselung zur Verfügung stellt.

Stark in Kommunikation

Die Kommunikationsmöglichkeiten der Notebooks aus der Travelmate-6400er-Familie reichen von Modem über Gigabit-Ethernet bis hin zu WLAN (a/b/g) und WPAN (Bluetooth 2.0). Für die Internettelefonie oder genauer Voice and Video over IP (VVoIP) werden die Modelle der Travelmate-6400er-Familie optional mit der "Acer Video Conference"-Technologie ausgeliefert. Eine Webcam ist mit Acers Orbicam gleich im Monitor integriert. Für den Sprachpart bietet Acer auch ein Bluetooth-VoIP- Telefon an.

An Schnittstellen und Steckplätzen lässt der Travelmate 6460 kaum Wünsche offen. Zur Verfügung stehen PC-Card-II, ExpressCard/34, 5-in-1-Card-Reader, drei USB-Ports, Firewire- und Audioanschlüsse. Im oben genannten Angebot enthalten ist ein DVD-Brenner (DVD+/ - RW). Das Gewicht liegt damit bei 2,85 kg. Mit zusätzlichem Sechs-Zellen-Akku im Media-Bay erhöht es sich auf 3,1 kg. Der im Lieferumfang enthaltene Acht-Zellen-Akku soll für 3,5 Stunden halten. Die Garantiezeit von zwei Jahren lässt sich optional um ein Jahr verlängern. Zum Softwarelieferumfang gehören Windows XP Professional (Service Pack 2), Adobe Reader, Cyberlink PowerDVD, Norton Anti-Virus und das Rundum-Paket "Acer Empowering-Technology".