Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hightech für das Auto

Mobiles Navigationssystem arbeitet mit DVDs

28.04.2000
HAMBURG (pi) - Panasonic nutzt die Vorteile von DVD- statt CD-ROMs für ein Navigationssystem für Fahrzeuge.

Auf DVDs lassen sich 7,5-mal mehr Daten speichern als auf CDs - und sie sind auch schneller als die Vorgänger. Panasonic macht sich diese Eigenschaften für ein Navigationssystem zunutze, das detailreichere Darstellungen auch größerer Regionen erlaubt.

Das Einbauset besteht aus dem Navigationsmodul "CN-DV2000", das unter anderem eine Sprachführung in fünf Sprachen, eine Routenvorschau und eine automatische Zoom-Funktion für Straßenkreuzungen beinhaltet. Die Funktion "Intelligent Map Matching" bestimmt per GPS-Empfänger den aktuellen Standort des Fahrzeugs und steuert per Abgleich der Zielroute die Wegeführung. Eingebaut sind ein Risc-Prozessor mit 32 Bit und die Datenbank "Navtech".

Auf einer DVD sind die Karten von Zentraleuropa gespeichert, allerdings erlaubt die Software derzeit nur den Zugriff auf Deutschland und die Benelux-Staaten. Im Oktober soll ein kostenloses Upgrade dann die Darstellung des gesamten Inhalts ermöglichen.

Das DVD-Video-Abspielgerät arbeitet mit den Disk-Typen CD-A, Video-CD und DVD-Video zusammen. Das TFT-Display mit einer Diagonale von 5,8 Zoll bietet eine Auflösung von 28000 Pixel. Das Komplettsystem soll für rund 6000 Mark ab Ende April zu haben sein.