Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2001

Mobilfunk-Telegramme

Breitbandantenne

Andrew Corporation präsentiert eine dual-polarisierte Antenne für Basisstationen, die durchgängig die Mobilfunkstandards GSM 1800, US PCS und UMTS abdeckt. Die "Performax"-Antenne hat einen Gewinn von 18 dBi (16 dBd) und lässt sich breitbandig im Frequenzbereich von 1710 bis 2170 Megahertz betreiben. Laut Anbieter ist das Produkt sowohl für den Einsatz im UMTS-Frequenzband als auch für Dualband-Systeme geeignet.

Robuste Mobilfunk-Basisstation

R&S Bick Mobilfunk, ein Tochterunternehmen von Rohde & Schwarz, München, stellt die Mobilfunk-Basisstation "TOB-500" für den Außenbereich vor. Das schuhkartongroße Aluminiumgehäuse soll den Einsatz auch unter extremen klimatischen Bedingungen ermöglichen. Das Gerät verfügt über zwei Träger (acht Kommunikationskanäle) und arbeitet im Frequenzbereich zwischen 300 und 850 Megahertz.

GPRS-Datenmodul

Das neueste g18-Datenmodul von Motorola unterstützt neben den drei GSM-Frequenzen mit 900, 1800 und 1900 Megahertz auch den GPRS-Standard. Laut Hersteller verbessert die Komponente den Datendurchsatz und erfüllt zudem die Voraussetzungen für den drahtlosen Internet-Zugang oder E-Mail. Das Gerät soll ab dem dritten Quartal verfügbar sein.

Bordrechner für Objektortung

Das Rechnersystem "MCT Economy" der Fürther Plettac Mobile Radio GmbH wurde speziell für die Fahrzeug- und Objektortung entwickelt. Der kompakte Bordrechner ist neben einem integrierten Dualband-GSM-Modul mit einem Zwölf-Kanal-GPS-Empfänger, einer seriellen Schnittstelle sowie insgesamt vier digitalen Ein- und Ausgängen ausgestattet. Befehle werden als SMS-Meldung an das Gerät gesendet. Auf diese Weise lässt sich das System auch fernkonfigurieren.

Connectivity für UMTS-Netze

ADC Telecommunications hat seine Connectivity-Produkte für UMTS-Netze erweitert. Mit dem Antennensystem "Digivance Indoor Coverage Solution" lassen sich laut Hersteller Hochfrequenzsignale sowohl innerhalb eines Gebäudes bis zu 100 Meter als auch innerhalb von Städten in einer Entfernung von bis zu 20 Kilometern digital übertragen.