Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1995

Mobilfunk - vom Statussymbol zum Wirtschaftsfaktor Booz. Allen & Hamilton (Hrsg.)

Institut fuer Medienentwicklung und Kommunikation Frankfurt/M. 1995, 212 Seiten, 39,90 Mark

Im Prozess des radikalen Umbruchs, von dem der Telekommunikationsmarkt weltweit erfasst ist, spielt der Mobilfunksektor eine wichtige Vorreiterrolle, denn hier sind erstmals auch in Europa private Netzbetreiber neben den staatlichen Telefongesellschaften in den Wettbewerb eingetreten.

Es entwickelt sich ein rasant wachsender Massenmarkt. Das belegt die Entwicklung in Deutschland, wo gegenwaertig bereits etwa 2,5 Millionen Benutzer Zugriff auf die Mobilfunknetze haben. Noch 1985 hatte das analoge C-Netz knapp 100 000 Teilnehmer. Zur Jahrtausendwende sagen ernstzunehmende Prognosen in Deutschland zehn Millionen Nutzer voraus.

Die neue Wettbewerbssituation hat langfristigen Einfluss auf Strategien, kuenftige Positionierung im Marktumfeld und Verhalten aller Marktteilnehmer. Kunden- und Kostenorientierung entwickeln sich zu entscheidenden Erfolgsfaktoren. Der Kunde sieht sich von einem kaum noch ueberschaubaren Angebot umworben.

Der Mobilfunkmarkt im Umbruch ist Gegenstand dieses Buches. Seine Autoren sind Mitarbeiter des Mobilfunknetzbetreibers DeTeMobil sowie der internationalen Management- und Technologieberatung Booz Allen & Hamilton. Die Darstellung geht weit ueber die Beschreibung des Marktes und der handelnden Kraefte hinaus, liefert konkrete Handlungsempfehlungen fuer die Marktteilnehmer und gibt einen Ausblick auf zukuenftige Entwicklungen.

Die Autoren beschreiben die Marktentwicklung aus der Kundenperspektive ebenso exakt wie die Rollen der Netzbetreiber DeTeMobil, Mannesmann Mobilfunk GmbH und E-Plus Mobilfunk GmbH und gehen detailliert auf ihre Systemstrategien, ihre Marketing- Konzepte und Produktprogramme, auf Vertriebsstrukturen, Konditionen und Kommunikationskonzepte ein.

Rolle und Marktsituation der Service-Provider - auch unter Aspekten der Internationalisierung - sind ebenso Gegenstand der sachlichen Bestandsaufnahme in diesem Band wie die verschiedenen Handelsformen mit ihren Vertriebskanaelen. Dargestellt wird schliesslich auch das Arbeitsfeld der Endgeraetehersteller. Ferner kommt die Mobilfunkentwicklung in Westeuropa, in Asien und den USA zur Sprache, so dass der Leser aufschlussreiche Vergleiche ziehen kann.