Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.2004 - 

Günstigere Tarife sollen den Umsatz steigern

Mobilfunker drehen kräftig an der Preisschraube

Zahlten die Handy-Nutzer in Deutschland bislang mit die höchsten Tarife im europäischen Vergleich, so hoffen die Provider nun, so die Vermutung von Analysten, auf steigende Umsätze durch günstigere Gebühren. Die Hochpreisstrategie der Mobilfunkanbieter ging nämlich nicht auf: Bei den Sprachtelefonaten befindet sich Deutschland mit einem Pro-Kopf-Umsatz von rund 22 Euro am Ende der europäischen Rangliste. Die Tarifsenkungen, so Branchenkenner weiter, seien auch als ein Versuch zu sehen, dem Festnetz noch mehr Kunden abzujagen. Bereits heute besitzen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ein Viertel der Haushalte mit Bewohnern unter 25 Jahren keinen traditionellen Telefonanschluss mehr. (hi)