Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.2003

Mobility

PCMCIA-Karte Type II für TK-System Com-On-Air

Die Dosch & Amand Systems AG, München, liefert für ihr drahtloses TK-Zugangssystem "Com-On-Air" nun auch eine PCMCIA-Card Type II. Notebooks, die mit der Karte bestückt werden, können damit über eine an der ISDN-Leitung angeschlossene Com-On-Air-Basisstation auf die Telefonleitung zugreifen und somit surfen, mailen und faxen. Sofern der mobile Rechner über Mikrofon und Lautsprecher verfügt, kann er sogar als schnurloses Dect-Telefon fungieren. Der Adapter bietet außerdem Wireless-Print-Funktionen.

Drucker für unterwegs

Canon bietet mit dem "i70" einen Drucker für unterwegs an. Das Gerät schafft laut Hersteller bei Farbdruck eine Leistung von neun Seiten pro Minute, einfarbig sind es 13 Seiten. Der Printer ist mit einer IrDA-Schnittstelle zur kabellosen Verbindung mit Handys, PDAs und Notebooks ausgerüstet. Außerdem ist der Anschluss über USB-Schnittstellen möglich. Der i70 kostet 299 Euro.

Mobiler Laserscanner

Die Opticon Sensoren GmbH, Mainhausen, vermarktet zusammen mit der In.depend GmbH aus Neuss den mobilen Laserscanner "OPL 9723" samt Mobil-PC "Pro Genie". Der nur 85 Gramm schwere Scanner verfügt über eine IrDA-Schnittstelle, drei frei definierbare Tasten, LCD-Display sowie Datenspeicher. Fahrer, die zum Beispiel für Auslieferungs- oder Serviceorganisationen unterwegs sind, können mit dem Scanner Daten erfassen und im Fahrzeug über die IrDA-Schnittstelle an den Mobil-PC "Pro Genie" übertragen.

Speicher funkt über Bluetooth-Interface

Tragbares Speichermedium und Modem in einem ist das "Bluetooth USB Flash Drive" der Astradis Elektronik GmbH aus Planegg bei München. Das etwa feuerzeuggroße Produkt ist in drei Varianten mit 32, 64 und 128 MB Speicher für Windows verfügbar. Außerdem kann der Flash-ROM-Drive unter Linux und Mac OS ab Version 10.1.5 betrieben werden. Der Anschluss erfolgt über eine USB-Schnittstelle. Per Funk sind Distanzen von zehn Metern bei einer Datenrate von 723 Kbit/s möglich.