Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.1979

Modellversuch für Berufstätige an der Ruhr-Universität:Kontaktstudium als Weiterbildung

BOCHUM (bi) - Die Universität Bochum öffnet sich im Rahmen eines Modellversuchs "Kontaktstudium an der Ruhr-Universität" Berufstätigen. Der Versuch ist auf vier Jahre angelegt und hat sich zum Ziel gesetzt, weiterbildende Studiengänge für Berufstätige einzurichten, die neben dem Beruf absolviert werten können.

Ab Oktober wird unter anderem die Kontaktstudieneinheit "Automatisierung in Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung (CAD/CAM)" angeboten. In 100 Unterrichtsstunden die sich über zwei Semester erstrecken sollen Ingenieure mit den Tätigkeitsfeldern Konstruktion/Arbeitsvorbereitung im Maschinenbau und Bauingenieurwesen ihr "Kontaktstudium" absolvieren können. Wie die Universität Bochum mitteilt, ist für die erste Durchführungsphase vorgesehen, daß die Berufstätigen partiell von ihren Arbeitgebern freigestellt werden. Gespräche hätten ergeben daß entsprechende Freistellungen möglich seien.

Informationen: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, Postfach 102 148, Telefon 02 34/7 00-28 30.