Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.2000

Moderate Gebühren für PC-Ausbildung

MÜNCHEN (CW) - Bildungsinteressierte Computernutzer können sich für durchschnittlich 465 Mark pro Tag am PC fit machen lassen. Nach einer Studie der Münchner Unternehmensberatung Maisberger & Partner liegen die IT-Trainingsangebote damit im mittleren Preisniveau.

Für die Studie "Wissensdurst und Bildungshunger" wurden insgesamt 20 IT-Weiterbildungsanbieter ausgewählt, die wie Siemens Qualifizierung oder IBM Learning Services unternehmensnah agieren oder wie Integrata Training sowie Prokoda frei am Markt auftreten.

15 der 20 Trainingshäuser erheben Seminargebühren zwischen 350 und 550 Mark pro Tag und Teilnehmer. Sie liegen damit maximal 25 Prozent unter beziehungsweise 18 Prozent über dem Mittelwert der DV-Schulungsgebühren von 465 Mark pro Tag. Damit wird laut Studie deutlich, dass sich die meisten Weiterbildungsanbieter grob an den üblichen, auf dem mittleren Niveau bewegenden Marktpreisen orientieren. So schlägt die Teilnahme an IT-unabhängigen Fachkompetenz- oder Management-Schulungen mit Tagespreisen zwischen 500 und 850 Mark zu Buche, während Sprachkurse durchschnittlich 225 Mark täglich kosten. Auch Schulungen der Industrie- und Handelskammer München-Westerham finden sich auf der Seite der Niedrigpreisanbieter.