Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1984

Modewort

Trauerwein würde sich nicht wundern, wenn in Zukunft immer mehr amerikanische Mikro-Anbieter dazu übergingen, ihre Modelle mit irgendeinem Modewort zu benennen, das mit "M" beginnt.

Erst Apple mit dem Mac, jetzt Mad mit dem Mad: Die Fälle häufen sich.

S. T. hat lange gebraucht, um herauszufinden, was es mit der M-Sucht auf sich hat. Einem Apple-Verkäufer gelang es schließlich, das Fragezeichen geradezubiegen - und zwar mit einem Silbenrätsel. Aufgabe: Was bedeutet "IBM"? Antwort: "I Buy Macintosh!"

Die Mad-Leute werden doch nicht so verrückt sein, sich diesen Scherz entgehen zu lassen. "I Buy Mad", das klingt mindestens genauso gut.

Der IBM wird am Ende gar nichts anderes übrigbleiben, als sich umzutaufen. Sebastian hätte da auch schon einen Vorschlag: IBG".

Wer glaubt, das stünde für "Ich bin glücklich", hat sich in den Finger geschnitten. Wie die derzeitigen Trends laufen, kann die Logo-Logik nur lauten: " I Buy German"!