Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.1979 - 

Mit Teletex und Telefax:

Möglichkeiten organisierter Textkommunikation

ESSEN (pi) - Organisierte Textkommunikation ist der Gegenstand einer Tagung, die in Essens Haus der Technik am 21. und 22. März stattfindet.

Seminare über DV-Verträge

ESSEN (CW) - Für alle, die sich mit der CW-Serie über DV-Verträge intensiver beschäftigen wollen, veranstaltet die ASB Heidelberg Seminare. Sie sollen die CW-Serie vertiefen und ergänzen, insbesondere was die praktische Seite anbelangt. Referent ist der Autor der CW-Serie. Das erste Seminar (6. und 7. Februar) behandelt Verträge über die Beschaffung von Hardware und Standardprogrammen. Das zweite (8. und 9. Februar) befaßt sich mit Verträgen über die Erstellung von Programmvorgaben und von Programmen; Korreferent ist Herr Strieng von der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung.

Informationen: ASB Heidelberg (0 62 21) 1 40 56, Postfach 101 108.

Zuvörderst werden die Anpassung der Fernschreibtechnik für den Bürobetrieb und der neue Dienst Teletex behandelt. Ausführlich wird außerdem das Gebiet Fernkopieren mit dem Dienst Telefax mit seinen Varianten Schwarz/Weiß, Grau- und Farbbild dargestellt werden. Die Ergebnisse eines derzeit laufenden Pilotprojektes "Bürokommunikation" stehen am Abschluß des ersten Tages.

Der zweite Tag gibt eine Übersicht über die Geräte und Systeme sowie die entsprechenden Dienste der Post. Es werden eine Wirtschaftlichkeitbetrachtung zum elektronischen Fernschreiben an- und dargestellt und die organisatorischen Möglichkeiten moderner Textkommunikationssysteme besprochen. Anhand eines Beispiels aus der Praxis werden die Planung und zügige Realisierung der Textkommunikation, der Einsatz des Fernschreibers am Arbeitsplatz und die wirtschaftliche Nutzung programmierter Nebenstellenanlagen für interne und externe Textkommunikation aufgezeigt. Im Anschluß daran werden die Bedeutung des Kommunikationsmittels Fernkopierer heute und die zu erwartende Entwicklung sowie die Bewährung dieses Gerätes im praktischen Einsatz dargelegt.

Prof. Dr. H.-J. Tafel von der RWTH Aachen und Prof. Dr. Vollberg leiten die Tagung.

Informationen: Haus der Technik e. V., Hollestraße 1, 4300 Essen 1, Tel.: 02 01/1 80 32 68