Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1989 - 

Verwaltungsaufgaben nehmen überhand

Möglichkeiten und Grenzen des Computers in der Schule

SANKT AUGUSTIN (pi) - Am Beispiel des Systems Schulis informiert die Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH (GMD) über den Einsatz von Computern in der Schulverwaltung. Das GMD-Seminar findet am 6. und 7. November 1989 in Sankt Augustin statt.

Die Belastung der Schulen mit Verwaltungsaufgaben ist nach Beobachtung der GMD in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Bei gleichbleibendem Personalstand führte dies schließlich zu Verlagerungen von Verwaltungsaufgaben auf Lehrer. Eine Möglichkeit, hier Abhilfe zu schaffen, bietet der Einsatz von Computern.

Das GMD-Seminar vermittelt Möglichkeiten und Grenzen des DV-Einsatzes in der Schulverwaltung und stellt Auswahlkriterien vor. Praktisches Know-how erwerben die Teilnehmer am System Schulis, das die GMD entwickelt hat. Inhalte und Übungsbeispiele des Kurses sind auf die interne Verwaltung von Gymnasien abgestimmt, lassen sich jedoch teilweise auf andere Schulformen übertragen.

Informationen: GMD Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH, Bereich Wissenstransfer, Postfach 12 40, 5205 Sankt Augustin, Telefon: 0 22 41/14-27 77 und -24 71.