Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


06.06.2003

Monitore

Highend-Monitor von Samsung

Samsung führt mit dem "Syncmaster 213T" einen neuen Highend-Monitor im Portfolio. Der TFT-Flachbildschirm hat eine Diagonale von 21 Zoll und schafft 1600 mal 1200 Pixel sowie 16,7 Millionen Farben. Weitere Daten sind ein Kontrast von 500 zu eins, 25 Millisekunden Bildaufbauzeit sowie 170 Grad horizontaler und vertikaler Einblickwinkel. Der Listenpreis wird vom Hersteller mit 1999 Euro angegeben.

TFT-Bildschirm mit USB-Hub

LG Electronics, Willich, vertreibt mit dem "Flatron L1810A" einen Monitor mit 18-Zoll-Display. Das Panel stellt laut Hersteller 16,7 Millionen Farben bei einer physikalischen Auflösung von 1280 mal 1024 Pixel dar. Das Kontrastverhältnis wird mit 350 zu eins beziffert, der Blickwinkel mit 170 Grad. Die Antwortzeit des Displays liegt bei 25 Millisekunden. Zur Ausstattung zählen ein Zweifach-USB-Hub, eine Kopfhörer- und Mikrofonbuchse sowie eine VGA- und eine DVI-D-Schnittstelle. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 1099 Euro.

LCD-Schirm interpoliert

Avnet Applied Computing, Nettetal, stellt mit dem "L767" einen Universal-LCD-Schirm mit 19-Zoll-Bilddiagonale vor. Hersteller Eizo wählte für das Gerät ein LCD-Modul mit 1280 mal 1024 Bildpunkten. Geringere Auflösungen können auf ein Seitenverhältnis von vier zu drei oder fünf zu vier interpoliert und mittels der Funktion "Glätten" optimiert werden. Damit kann der Bildschirm universell eingesetzt werden. Der L767 ist für 1050 Euro erhältlich.

Reaktionsschneller 17-Zöller

Mit einer Bildaufbauzeit von 16 Millisekunden bringt Hersteller Hyundai Imagequest aus Hochheim am Main einen sehr reaktionsschnellen TFT-Monitor auf den Markt. Der 17-Zöller "L70S" hat eine Auflösung von 1280 mal 1024 Pixel sowie einen Kontrastwert von 450 zu eins. Er realisiert 16,2 Millionen Farben und einen Blickwinkel von 140 Grad aus horizontaler und vertikaler Sicht. Das Gerät besitzt zwei integrierte Lautsprecher und kostet 459 Euro.