Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.12.1982

Monochromer Bildschirm:Stärkerer Kontrast

MÜNCHEN (CW) - Mit dem Modell WS 34 stellt die Applied Graphics Systems GmbH (AGS), München, einen neuen CAD Arbeitsplatz vor. Er besteht aus einem monochromen Raster-Grafikbildschirm, grafischem Tablett und alphanumerischem Bildschirm.

Alle Geräte sind AGS zufolge auf einer höhenverstellbaren und neigbaren Arbeitsplatte installiert. Daneben sei auch der Bildschirmtisch in der Höhe zu verstelIen. AGS entschied sich nach eigenen Angaben zusätzlich zum bisher verwendeten Speicherbildschirm für den neuen monochromen Raster-Grafikschirm, da dieser einen höheren Kontrast biete. So könne der Benutzer auch bei normalen Tageslichtverhältnissen arbeiten. Die Bildfläche betrage 365 x 280 Millimeter, und die Auflösung liege bei 1024 x 780 Bildpunkten. Ferner ermögliche der neue Bildschirm eine lokale Bildmanipulation und selektives Löschen. Der komplette CAD-Arbeitsplatz WS 34 kostet bei den Münchnern rund 76000 Mark einschließlich der Steuerprogramme für das Programm Medusa. Mit diesem Paket liegt der Preis des CAD-Systems ohne Plotter bei etwa 288000 Mark.

Informationen: Applied Graphics Systems GmbH, Falkweg 51, 8000 München 60, Tel.: 089/83 20 61.