Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.06.1977

MONTREUX (pi) -Teilnehmeranschlüsse von künftigen Kabelfernsehanlagen lassen sich nach neuesten Forschungsergebnissen von Mikrocomputern steuern und überwachen. Einen entsprechenden Versuchsaufbau demonstrierten Siemens-Entwickler kürzlich auf dem 10. I

24.06.1977

MONTREUX (pi) -Teilnehmeranschlüsse von künftigen Kabelfernsehanlagen lassen sich nach neuesten Forschungsergebnissen von Mikrocomputern steuern und überwachen. Einen entsprechenden Versuchsaufbau demonstrierten Siemens-Entwickler kürzlich auf dem 10. Internationalen Fernsehsymposium in Montreux: Ein in der TV-Zentrale integrierter, vorprogrammierter Mikrorechner SAB 8080 schaltet einzelne Anschlußleitungen an oder ab beziehungsweise teilt einem Teilnehmer bei Bedarf einen bestimmten Gebührenkanal zu (Pay-TV). Fehlschaltungen und Störungen werden vom Computer sofort erkannt und auf dessen Signal von der ZentraIe behoben.