Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.1995

Moody's prueft das IBM-Rating

NEW YORK (vwd) - Die New Yorker Bonitaetspruefer Moody's Investors Service Inc. werden bei der IBM Corp. sowie bei ihren Tochtergesellschaften die Ratings der langfristigen Verbindlichkeiten und der Vorzugsaktien auf die Moeglichkeit einer besseren Einstufung pruefen. Betroffen sind Schuldtitel und Vorzugsaktien im Wert von ueber 16,7 Milliarden Dollar. Die vorrangigen, nicht gesicherten Schuldtitel werden derzeit mit A3 bewertet. Diese Bonitaetsstufe wird vergeben, wenn Anleihen zwar qualitativ gut sind und positive Investmentattribute bieten, bei denen eine veraenderte Geschaeftsentwicklung auch negative Folgen haben kann. Die Vorzugsaktien stufen die Bonitaetspruefer bei Baa1 ein. Sie gelten also als Papiere mittlerer Qualitaet, die gegen negative Einfluesse nicht ausreichend geschuetzt sind. Moody's geht davon aus, dass die verbesserte Ertragssituation des Computerriesen anhaelt. Nun soll geprueft werden, ob IBM die positiven Ergebnisse mittelfristig beibehalten, die Absatzbasis verbreitern und die Rentabilitaet steigern kann.