Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Globales digitales TK-System geplant


19.02.1993 - 

Motorola hat erste Investoren fuer das Iridium-Projekt gewonnen

Der Company zufolge sollen im Rahmen des Projekts 66 Satelliten die Erde umkreisen, um so von jedem Punkt aus das Telefonieren zu ermoeglichen. Weitere Features sind Fax- und Datenuebertragung sowie der weltweite Personenruf und die globale Positionsbestimmung per Funk. Die entsprechenden Iridium-Geraete sollen neben der Satelliten-Kommunikation auch fuer terrestrische Verbindungen geeignet sein. Fuer den Uebergang von der Satelliten- zur terrestrischen Kommunikation ist bis 1998 der Betrieb von 20 Weltall-Erde-Gateways geplant.

Die Investitionskosten in Hoehe von 3,37 Milliarden Dollar sollen durch Beteiligungen von Fernmeldebehoerden, Industrieunternehmen und Mobilkommunikations-Gesellschaften an der Iridium Inc. aufgebracht werden. Motorola selbst will nach eigenem Bekunden bei der Inbetriebnahme des Iridium-Systems 1998 nur noch 15 Prozent an der Betreibergesellschaft halten. Die amerikanische Federal Communication Commission hat laut Motorola bereits eine Experimentallizenz fuer die Inbetriebnahme von fuenf Iridium- Satelliten erteilt.