Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.09.1993

Motorola kuendigt Multimedia-Router an MP-Router uebermittelt neben LAN-Daten auch Sprachdaten

DARMSTADT (pi) - Mit dem "6520 Multimedia Periphery Router" (MP- Router) hat die Motorola GmbH, Darmstadt, ein Geraet angekuendigt, das verschiedene Datenverkehrsarten routet. Nach Angaben des Unternehmens erlaubt der Router die gleichzeitige Uebertragung von seriellen, LAN-, Sprach- und Videodaten zu entfernten Zweigstellen.

Die Darmstaedter positionieren ihren juengsten Sproessling als Fundament fuer den nahtlosen Uebergang zu Multimedia-Netzwerken. Dazu bietet der MP-Router sowohl die Moeglichkeit zum Peer-to-peer- Routing fuer LAN-Applikationen als auch die Option zeitkritische, transaktionsorientierte Anwendungen zu verbinden. So integriert der 6520 nach Angaben von Motorola auch den klassischen SDLC- Datenverkehr, so dass Anwender ihre vorhandenen Terminal-Host- Strukturen beibehalten und parallel dazu LANs aufbauen und miteinander vernetzen koennen.

Dazu verfuegt der Router ueber Ethernet- und Token-Ring-Anschluesse, Multiprotokoll-LAN-Routing und -Bridging sowie ueber eine Vielzahl von seriellen Protokollen und unterstuetzt Frame Relay.

Darueber hinaus sind laut Motorola auch SNMP-Management, Bandbreiten-Optimierung und Prioritaetenvergabe realisierbar. Kuenftige Software-Umstellungen koennen durch das integrierte Flash- Memory automatisch ueber das Netz vorgenommen werden.