Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.1990 - 

Mehr als 20 neue UI-Mitglieder

Motorola nimmt aktiv an der Entwicklung des AT&T-Unix teil

PERSIPPANY (CW) - Insgesamt 21 neue Mitglieder stellte Unix International (UI) vor, darunter das Rechenzentrum der Universität Stuttgart und die Fakultät der Computer-Wissenschaften an der Uni Erlangen. Wie die Unix-Vereinigung weiter mitteilte, zählt Motorola neuerdings zu den "Principal Members".

Neben den beiden deutschen Universitäten entschlossen sich vier weitere Hochschulen zu einer Mitgliedschaft- die Dublin City University, die Universitäten Genua und Bergen sowie das DV-Zentrum der Universität Tokio.

Unter den neuen Mitgliedern des Unix-System-V-Clubs befinden sich auch Norsk Data, Swedish Telecom, Commodore, Cray Computer, Pick Systems und Sparc International sowie die Bankamerika Corp.

Damit zählt die UI eigenen Angaben zufolge 155 Unternehmen und Organisationen, von denen 15 als sogenannte Hauptmitglieder aktiv an der Entwicklung des AT&T-Unix beteiligt sind- Amdahl, AT&T, Control Data, Fujitsu, Fuji Xerox, ICL, NEC, NCR, Oki, Olivetti, Prime, Sun, Toshiba, Unisys und neuerdings auch der Chip-Hersteller Motorola.