Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


30.05.1997

Motorola-Rechner für den OEM-Markt

MÜNCHEN (CW) - Mit der "FX-Serie" kündigt Motorola eine modulare Familie von Industrierechnern an, die OEMs einen Komponentenwechsel im laufenden Betrieb ermöglichen (Hot Swap). Die auf dem Power-PC-basierenden Computer lassen sich mit Brückenmodulen für Standard-VME-Bus-Karten ausstatten. Die FX-Serie wurde auch für den Einsatz in Vermittlungsstellen konzipiert. Sie arbeitet wie die XR-Serie unter AIX und unterstützt die Open Telecom Software Environment (OTSE). Die Ausrüstung reicht bis zu drei 604-CPUs, die mit 100 oder 200 Megahertz getaktet sind.