Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1989 - 

Neuer Abteilungsrechner unterstützt 20 Benutzer:

Motorola rundet Serie Delta nach unten ab

MÜNCHEN (pi) - Der Geschäftsbereich Computersysteme von Motorola hat die Rechnerserie Delta im unteren Leistungsbereich um einen Abteilungsrechner ergänzt. Er heißt Modell 3200 und läßt sich für den Anschluß von maximal 20 Benutzern ausbauen.

Das Unix-Mehrplatzsystem ist für die Entwicklung von Echtzeit-Software, Datenerfassung und dezentrale Datenverarbeitung konzipiert und ab August lieferbar. Das Modell 3200 enthält drei VME-Steckplätze, von denen zwei nach Belieben konfiguriert werden können. Außerdem lassen sich maximal zwei Winchester-Laufwerke mit Speicherkapazitäten von 48, 104 oder 172 MB anschließen.

Der neue Motorola-Rechner ist in zwei Konfigurationen lieferbar. Als Version mit dem Prozessor 68030 und einer Taktfrequenz von 16 Megahertz, dem Gleitkommaprozessor 68881, 4 MB RAM, vier seriellen und einer parallelen Schnittstelle sowie mit einer 48-MB-Festplatte und einem Streamer für 155 MB. Die zweite Variante unterscheidet sich durch eine Taktfrequenz von 25 Magahertz, eine zusätzliche Ethernet-Schnittstelle und eine Festplatte mit einem Volumen von 104 MB.