Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.2003 - 

Clipinc von Tobit Software

MP3-Downloads ohne Risiken und Nebenwirkungen

MÜNCHEN (CW) - Kostenlose MP3-Songs und dazu noch völlig legal - eine neue Freeware von Tobit Software könnte die Musikindustrie nach Napster und Co erneut zum Schwitzen bringen.

Sicher können sich viele Leser noch an die Zeit zurückerinnern, als sie mit dem Kassettenrekorder vor dem Radio hockten und bei einem guten Song Play- und Aufnahmetaste drückten. Zwar haben sich mittlerweile Tonqualität und Aufnahmetechnik deutlich geändert. Das von Tobits "Clipinc" genutze Prinzip ist jedoch dasselbe: Nachdem das Radio an die Sound-Karte des PCs angeschlossen und der gewünschte Sender ausgewählt wurde, zeichnet das Software-Tool im Hintergrund die Rundfunksendung auf. Anschließend kann der Anwender in dem Radioprogramm hin- und herspringen, Songs anhören, extrahieren und als MP3-Files speichern.

Solange die Aufnahmen für Privatzwecke verwendet werden, ist das Verfahren völlig legal, so Tobit. Der Nutzer habe ja bereits in Form von Rundfunkgebühren dafür gezahlt.

Dass die Musikindustrie ob des kostenlos erhältlichen Tools in Angst und Panik ausbrechen wird, ist unwahrscheinlich. Schlimmstenfalls erinnern sich die Radio-DJs an die seinerzeit weit verbreitete Unsitte, Songs nur fragmentär oder von Ansagen unterbrochen abzuspielen.

Die Software läuft unter Microsoft Windows 2000/XP und kann von der Website www.clipinc.de kostenlos auf den Rechner geladen werden. (mb)