Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.2007

MP3-Player als Hi-Fi-Anlage

Mit den beiden Audiosystemen "CPF-NW001" und "CPF-IX001" von Sony lässt sich die auf einem MP3-Player gespeicherte Musik ohne Kopfhörer und in Stereoqualität im Wohnzimmer genießen. Das IX001 eignet sich sogar als Webradio und für Audio-Streaming.

Von Dr. Thomas Hafen

Sony hat zwei Audiosysteme vorgestellt, die in Verbindung mit einem MP3-Player einer Heim-Stereoanlage Konkurrenz machen sollen. Beide sind vor allem für den Einsatz mit den herstellereigenen Musikspielern der "Walkman NW-S700"-Serie gedacht. Die Player gibt es derzeit mit ein bis vier Gigabyte Flashspeicher. Eine Besonderheit der Geräte ist die Geräuschunterdrückung im Kopfhörer, die für ungestörten Musikgenuss sorgen soll.

Verbindung zum Audiosystem erhält der Walkman über eine integrierte Dockingstation, über die er gleichzeitig auch mit Strom versorgt wird. Dabei sollen drei Minuten Aufladezeit für drei Stunden Musikgenuss abseits einer Stromquelle genügen. Obwohl die Geräte auf die MP-Player des Anbieters abgestimmt sind, lassen sich über eine analoge Stereo-Minibuchse auch andere Abspielgeräte wie zum Beispiel CD-Player anschließen.

Für beide Abspielstationen verspricht der Hersteller vollwertigen Hi-Fi-Sound dank digitalem S-Master-Verstärker. Die eingebauten Neodym-Lautsprecher leisten 2 x 5 Watt, der Subwoofer, der ins Netzteil integriert ist, steuert 15 Watt Leistung bei. Der digitale Verstärker kann auch Surround-Sound mit räumlichem Klangeffekt erzeugen. Über die Steuerung der Bass- und Höhenwiedergabe kann der Nutzer das Klangprofil individuell anpassen.

Die Geräte sind relativ kompakt und leicht. Das NW001 misst 206 x 53 x 88 Millimeter und wiegt rund 450 Gramm. Der Subwoofer ist 218 x 74 x 131 Millimeter groß und 1,3 Kilogramm schwer. Da ein netzunabhängiger Betrieb nicht möglich ist, sind die mobilen Einsatzmöglichkeiten dennoch begrenzt.

Im Unterschied zum CPF-NW001 verfügt das CPF-IX001 über WiFi- und Webradio-Funktionen sowie ein großes Display. Dank eines mitgelieferten Netzwerkadapters unterstützt es die WLAN-Standards 802.11b und g. Es kann deshalb drahtlos mit einem WiFi-fähigen PC oder Notebook verbunden werden und als Streaming-Client dienen. Ein integrierter Ethernet-Anschluss erlaubt auch die Verbindung per LAN.

Das System lässt sich außerdem als Webradio einsetzen. Es unterstützt die Formate MP3, WAV, Atrac3Plus, AAC und WMA und ist zum Sony-Connect-Service kompatibel. Hierbei werden bei der Wiedergabe der abgespeicherten Musiksammlung Titelname, Interpret und Abspielzeit auf dem Display angezeigt.

Beide Systeme sind ab sofort erhältlich.