Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1984 - 

IBM-PC-kompatibler Mikro von Columbia:

MPC hat acht Erweiterungsplätze

MÜNSTER (CW) - Den Mikrocomputer MPC der amerikanischen Columbia Data Products bietet jetzt die Computer und Software Service, Münster, an. Der Rechner sei kompatibel zum IBM PC.

Der Columbia-Mikro basiert wie der IBM PC auf dem Intel-Prozessor 8088. Er hat eine standardmäßige Hauptspeicherkapazität von 128 KB, die auf maximal 1 MB erweitert werden kann. Optional könne ein 8087-Arithmetikprozessor integriert werden. Der MPC kann entweder mit zwei 5?-Zoll-Diskettenlaufwerken mit je 320 KB Speichervolumen oder mit einer 10-MB-Winchesterstation (ersetzt eines der Floppy-Laufwerke) geliefert werden.

Die durchschnittlichen Zugriffszeiten auf diesen externen Speichermedien betragen laut Anbieter 287 Millisekunden bei den Disketten sowie 85 Millisekunden bei der Winchesterplatte. Mit einem Pufferspeicher könne diese Zeit auf 21 Millisekunden verkürzt werden. Gegenüber dem IBM-PC-XT, der sieben Erweiterungs-Steckplätze habe, stünden dem Benutzer im Columbia-Mikra acht Slots zur Verfügung.

Der Anbieter nennt als Preise 8985 Mark für das Diskettenmodell und 14322 Mark für die Version mit der 10-MB-Festplatte. Im Preis seien neben der Systemsoftware MS-DOS, CP/M-86, Basic-A und Macro-Ass auch Anwendungsprogramme wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank oder Busineßgrafik enthalten.

Informationen: u. S. S. Computer und Software Service, Eduard-Mörike-Str. 17, 6115 Münster, Tel.:06071/36477.