Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bei DV-Managern ist private Finanzplanung oft Nebensache


02.10.1987 - 

MPF: Das "Unternehmen Familie" beraten

MÜNCHEN (CW) - Mit systematischer Vermögensplanung Lebensziele sichern will die Matuschka Privat Finanz (MPF) in München. Die Beratungs- und Verwaltungsgesellschaft m.b.H. offeriert dieses Dienstleistungspaket Unternehmen als geldwertes Extra für hochverdienende Mitarbeiter.

Führungskräfte sind rar. Attraktive Zusatzleistungen bilden deshalb zunehmend jenen Service, mit dem Personalabteilungen die Motivation der Manager herauf- und deren Wechselwilligkeit herabzusetzen versuchen. Das Angebot an Wettbewerbsvorteilen reicht dabei vom Firmenwagen über Vertrauensspesen bis zur jährlichen Gesundheitsüberprüfung. Vermögensplanung und -verwaltung bietet in diesem Rahmen die Matuschka-Gruppe nun Unternehmen für hochverdienende Mitarbeiter mit einem Jahreseinkommen um 200 000 Mark und darüber an. Das Dienstleistungspaket besteht aus einem "Financial-Check-up" und mögliche weitere Beratung und Verwaltung der disponiblen Mittel. Damit soll das "Unternehmen Familie" der hochqualifizierten Mitarbeiter etwa mit Blick auf Altersvorsorge, Familienabsicherung und Privatvermögen strategisch geplant und geführt werden. Gerade in der DV-Branche, so die Finanz-Fachleute, die meist über ein Doppelstudium und - entsprechend ihrer Klientel - Erfahrung im gehobenen Management verfügen, seien unklare Planungshorizonte und unstrukturierte Entscheidungen bei der persönlichen finanziellen Bilanz zu beobachten. Wunsch und Praxis der Unternehmensfürsorge hierzulande klafften häufig noch weit auseinander.

Nach eigenen Angaben wird die Matuschka-Gruppe nur vom Kunden honoriert. Sie bleibt damit unabhängig von ihren Geschäftspartnern beispielsweise aus Banken-, Broker- und Anlagebereichen sowie dem Verkauf bestimmter Produkte. Ziel der 170 Mitarbeiter in der deutschen Geschäftsstelle des weltweit aktiven Unternehmens solle es sein, private Finanzplanung nach unternehmerischen Gesichtspunkten zu gestalten und damit zugleich die Führungskraft von finanziellen Problemen zu entlasten.

Informationen: Matuschka Privat Finanz Beratungs- und VerwaltungsgeselIschaft m.b.H., Barer Straße 9, 8000 München 2, Telefon: 0 89/5 58 79-01